Willkommen auf der Website der Gotlands Bryggeri

Da diese Seite Informationen über alkoholische Getränke enthält, müssen wir sicherstellen, dass sie 20 Jahre oder älter sind.

Die St. Hansgatan in Visby

Die St. Hansgatan in Visby

Die Gotlands Bryggeri hat ihren Sitz im Herzen der UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Visby, in der St. Hansgatan 47. Etwa vor 4.000 Jahren befand sich hier eine steinzeitliche Behausung, nur einige hundert Meter vom heutigen Brauereisitz entfernt. Die Küste war, wo heute die Strasse verläuft.

Es ist nicht das erste Mal, das es in der St. Hansgatan 47 eine Brauerei gibt. Vor etwas mehr als einhundert Jahren hatte die Porter Brauerei “Wedin” ihren Sitz an gleicher Stelle, Wo heute die Produktion ihren Platz findet, hatten früher die Brauereipferde ihren Stall. Südlich des heutigen Gebäudes gab es damals ein Gebäude mit Wohnräumen und im ersten Stock wurde Wedin’s Bier ausgeschenkt. Die Brauerei schloss ihre Türen in 1909. Von da an wurde das Gebäude von der ”Pfingstkirche” genutzt. Wo heute die beiden Braukessel stehen, versammelte sich damals die Gemeinde und hörte dem Priester zu. Im Untergeschoss, das heute unseren Brauereipub beheimatet, stand zu dieser Zeit das Taufbecken. 

Nur einen Steinwurf entfernt wo ein Lagerhaus aus dem 13. Jahrhundert seinen Platz an der gepflasterten Strasse hat, findet sich in der anderen Richtung das ”Black Sheep Arms”, wo man sogar unsere aktuellen neuen Biere verkosten kann. Die St. Hansgatan beginnt am ainen Ende an der sehr geschäftigen Hästgatan im Süden wo sich Geschäfte und Restaurants ballen, und kreutzt die Tranhusgatan mit dem friedvollen Botanischen Garten im Norden. Auf dem Weg passiert man die St. Hans Schule, gebaut 1859, und den nahe gelegenen ”Munkkällaren”, Visby’s legendären Nachtclub seit den 1970er jahren

Teilen

Bier brauen ist eine Kunst

Die Geschichte unserer Brauerei

Ein Gespühr für’s Detail